Erstellt am: 10.12.2008, Autor: psen

China rät Flugzeuglieferungen zu verschieben

China SouthernChinas Luftfahrtsbehörde rät den Airlines, die im nächsten Jahr fälligen Lieferungen von bestellten Flugzeugen bis auf weiteres zu verschieben oder gar ganz zu streichen.

Die Civil Aviation Administration of China (CAAC) ermunterte die Airlines ausserdem, alte Flugzeuge aus dem Betrieb zu nehmen und bis 2010 keine Gründungen von neuen Airlines zuzulassen. Die CAAC will die Lande- und Startgebühren im nächsten halben Jahr nicht anheben und weiterhin schwache Fluggesellschaften finanziell unterstützen. Sie befürwortet auch entstehende Allianzen unter den Airlines, weil dies die Wettbewerbsfähigkeit vorantreibt. Im letzten Monat hat China damit begonnen, den Fluggesellschaften finanziell unter die Arme zu greifen, da diese durch den nachlassenden Verkehr und aufgrund grosser Verluste geschwächt sind.

 

Haben Sie die neueste Newssendung schon gesehen?

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top