Erstellt am: 29.10.2008, Autor: psen

China Southern schliesst schlecht ab

China SouthernChinas grösste Fluggesellschaft muss einen Verlust von US$ 118,4 Millionen im 3. Quartal hinnehmen.

China Southern bekam im dritten Quartal die Restriktionen während den Olympischen Spielen sowie das stagnierende Wirtschaftswachstum zu spüren. Die Passagierzahlen sanken stetig, die Verkäufe sanken um 11% auf US$ 2,14 Milliarden. Dennoch ist China Southern den Schwankungen der Rohölpreise nicht so ausgesetzt wie andere Airlines, da 80% ihres Verkehrs auf Inlandstrecken fällt, und der dafür benötigte Treibstoff den Regulierungen des Staats untersteht. Alle der drei grössten Fluggesellschaften Chinas haben dieses Jahr an den Börsen von Hongkong und Shanghai mehr als 80% Wertverluste einstecken müssen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top