Erstellt am: 22.12.2011, Autor: bgro

China Southern meldet mehr Verkehr

China Southern, Airbus A330

Im November 2011 konnte China Southern gegenüber dem gleichen Vorjahresmonat erneut zulegen, die Nachfrage stieg um achtzehn Prozent.

China Southern konnte im November 2011 erneut Marktanteile dazu gewinnen, die Nachfrage stieg gegenüber dem Vorjahresaugust um achtzehn Prozent auf 10,177 Milliarden Sitzplatzkilometer. Das Angebot wurde dabei um 14,4 Prozent auf 12,899 Milliarden Sitzplatzkilometer ausgebaut. Die Sitzplatzauslastung verbesserte sich um 2,3 Prozentpunkte auf 78,9 Prozent. Mit China Southern flogen im Berichtsmonat November 2011 6,540 Millionen Fluggäste, das waren zwölf Prozent mehr als im November 2010. Die Fracht zog um 3,4 Prozent auf 101,58 Tausend Tonnen an.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: A320 mit Sharklets in Flugerprobung. Gulfstream G650 mit provisorischer Zulassung. Gripen gewinnt Ausschreibung in der Schweiz. A340 Produktion wird eingestellt. Weitere Haarrisse bei der F-35.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top