Erstellt am: 24.06.2020, Autor: ps

China Eastern mit weniger Passagieren

China Eastern Boeing 777-300ER

China Eastern Boeing 777-300ER (Foto: Boeing)

Mit China Eastern flogen im Mai 2020 insgesamt 2,663 Millionen Passagiere (Vorjahr 10,554 Millionen), wegen der Corona-Krise waren das 74,8 Prozent weniger als im Vorjahresmai.

Bei der Fluggesellschaft aus Shanghai wurde die Verkehrsleistung um 72,8 Prozent auf 5,802 Milliarden Sitzplatzkilometer abgebaut, während die Nachfrage um 79,1 Prozent auf 3,726 Milliarden Sitzplatzkilometer zurückging. Die Sitzplatzauslastung lag bei 64,2 Prozent und hat sich somit um 19,4 Prozentpunkte verschlechtert.

Das Frachtgeschäft entwickelte sich wegen der COVID-19 Pandemie ebenfalls stark negativ, die Fluggesellschaft transportierte im Mai insgesamt 38,5 Tausend Tonnen Luftfracht (Vorjahr 75,8 Tausend Tonnen), dies entspricht einem Rückgang von 49,2 Prozent.

Mit China Eastern flogen in den ersten fünf Monaten des laufenden Jahres 16,366 Millionen Passagiere, das entspricht einem Rückgang von 61,5 Prozent.

Aktuelle FliegerWeb News Sendung vom 15. Juni 2020

Ryanair wie alle anderen Airlines im Tiefflug.

Bombardier schließt Canadair Regional Jet Series Verkauf ab.

Erste Epic E1000 ausgeliefert.

Super Hercules für Neuseeland.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top