Erstellt am: 17.02.2009, Autor: rk

China Airlines stellt Vollfrachter in die Wüste

CR China Airlines, Boeing 747-400F

Wegen des starken Nachfragerückgangs bei der Luftfracht sieht sich China Airlines gezwungen drei Boeing 747 Frachter in die Wüste zu stellen.

Auch EVA Airways wird zwei Boeing 747 für unbestimmte Zeit in der Wüste abstellen. Die durchschnittliche Auslastung auf den Frachtflügen aus Taiwan ist in den letzten Monaten auf unter 65 Prozent gefallen. Die beiden taiwanesischen Airlines sind im Luftfrachtgeschäft stark verwurzelt, weil viele hochwertige Elektronikgüter, die in Taiwan produziert werden, in alle Welt geflogen werden. Der weltweite Nachfragerückgang für die teurere Luftfracht zwingt die beiden Airlines ihre Frachtkapazitäten abzubauen, um grosse Verluste zu verhindern. Die Statistik der Luftfahrtbehörde Taiwans zeigt, dass im Dezember 2008 die Tonnagen von 150.000 Tonnen im Vorjahr auf 100.000 Tonnen zurückgegangen sind.
 
 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top