Erstellt am: 19.11.2020, Autor: ps

Chair wechselt Bodenabfertiger in Zürich

chair Airlines

Airbus A319 Chair Airlines (Foto: Chair Airlines)

Chair Airlines wechselt am Flughafen Zürich ihren Ground Handling Agent, ab dem Sommerflugplan fertigt AAS die Chair Flugzeuge in Zürich ab.

Mit dem Start des Sommerflugplans am 24. März 2021 arbeitet die Fluggesellschaft anstelle mit Swissport neu mit Airlines Assistance Switzerland (AAS) zusammen. «AAS passt hervorragend zu Chair Airlines. Das Unternehmen bietet eine ideale Systemkompatibilität und verfügt über genau die Leistungen und die Flexibilität, die eine Airline unserer Größe benötigt», sagt Shpend Ibrahimi, CEO von Chair Airlines.

Damit wird AAS das gesamte Ground Handling von Chair Airlines übernehmen, das umfasst die Passagierservices Check-In/Gate und Lost & Found sowie Vorfelddienste und Gepäcktransport. Dieter Streuli, CEO von AAS, freut sich außerordentlich über die Zusammenarbeit: «Die Chair Airlines als Homebase-Kunden zu haben, macht uns stolz. Die Fluggesellschaft und die AAS passen durch ihr junges, dynamisches Wesen optimal zusammen. Diese neue Zusammenarbeit ist für die AAS zudem eine hervorragende Chance, uns am Flughafen Zürich noch besser zu positionieren.»

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top