Erstellt am: 10.09.2013, Autor: rk

Cebu meldet solide Julizahlen

Cebu Pacfic, Airbus A320

Cebu Air meldet für den Juli 2013 ein Passagierplus von 23,5 Prozent auf 1,140 Millionen Passagiere.

Die philippinische Cebu Pacific Air gehört zu der Gruppe der Fluggesellschaften, welche momentan am stärksten wachsen. Die Airline mit Hauptsitz in Manila konnte die Verkehrsleistung im Juli um 20,1 Prozent auf 1,361 Milliarden Sitzplatzkilometer ausbauen. Die Nachfrage verbesserte sich verglichen mit dem Juli 2012 um 25,4 Prozent auf 1,040 Milliarden Sitzplatzkilometer. Die Auslastung stieg um 2,6 Prozentpunkte auf solide 77,3 Prozent.
 
Cebu betreibt momentan zehn Airbus A319, sechsundzwanzig A320 und einen A330, dazu kommen noch acht ATR 72-500.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Lufthansa mit zweiter A380 Verbindung nach China. Boeing 787 Dreamliner darf wieder fliegen. EBACE 2013. Gulfstream lieferte mehr Jets aus. Australien kauft EA-18G Growler. Thailand übernimmt weitere Saab Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top