Erstellt am: 30.10.2020, Autor: ps

Cathay verschiebt Boeing 777X

Boeing 777X WH002

Boeing 777X WH002 absolviert Erstflug (Foto: Boeing)

Cathay Pacific hat bekanntgegeben, dass sie die ersten Boeing 777X erst ab dem Jahr 2025 übernehmen wird, Grund dafür ist die Corona Krise.

Die Corona Gesundheitskrise setzt allen Airlines zu, so auch der Fluggesellschaft Cathay Pacific mit Hauptsitz in Hongkong. Cathay leidet noch stärker an der Krise als andere Airlines im asiatischen Raum, die Airline verfügt über eine grosse Langstreckenflotte und lebt vom Interkontinentalen Linienverkehr, in diesem Segment läuft seit Mitte März fast gar nichts mehr, so ist es nicht weiter verwunderlich, dass Cathay ihre Boeing 777X Auslieferungen nach hinten verschiebt. Cathay ist einer der Erstkunden beim Boeing 777X Programm und hat im Winter 2013 insgesamt 21 Boeing 777-9X bestellt, damals kosteten diese Flugzeuge 7,48 Milliarden US-Dollar. Die eigentliche Auslieferung der Boeing 777X war für Cathay Pacific in den Jahren 2021 bis 2024 vorgesehen. Diese wird nun verschoben, die ersten Maschinen sollen ab 2025 an Cathay Pacific übergeben werden.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top