Erstellt am: 01.11.2008, Autor: rk

Cathay Pacific will ihre Boeing 777-200 verkaufen

CR Cathay Pacific, Boeing 777-300

Die grösste Airline Hongkongs will in den nächsten zwei Jahren alle fünf ihrer Boeing 777-200 verkaufen, um die Liquidität zu erhöhen.
 
Auch die Tochtergesellschaft Dragonair wird die Mietverträge für zwei Airbus A330-300 im nächsten Juni nicht mehr erneuern, dies berichtete Geschäftsführer, Tony Tyler, an seine Mitarbeiter. Als Hauptgrund für die Verkäufe ist die schlechtere Kundennachfrage. Mit Cathay Pacific und Dragonair flogen im August 2,13 Millionen Fluggäste, im September waren es nur noch 1,88 Millionen Passagiere. Der langsame Abbau trägt der Branchenschwäche im Airline Geschäft Rechnung. Für die Flugzeuge hat Cathay Pacific noch keine Kaufinteressenten geortet.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top