Erstellt am: 10.04.2008, Autor: ncar

Cathay Pacific will Oasis nicht übernehmen

Cathay Pacific Airways aus Hongkong habe kein Interesse daran, den Billig Flieger Oasis Hong Kong Airlines aufzukaufen, sagte Tony Tyler, CEO von Cathay Pacific, am Mittwoch.

Er habe nie an den Erfolg von Oasis geglaubt und kein Interesse an ihrem Geschäftsmodell. Oasis gab am Mittwoch bekannt, dass sie ihr Geschäft nach nur 17 Monaten auflösen werde und stellte am Donnerstag den Betrieb ein. Oasis wollte Ende 2009 an die Börse gehen, sucht jetzt aber Käufer für die Firma oder ihre Vermögenswerte. Treibstoffpreise haben sich seit der Betriebsaufnahem von Oasis beinahe verdoppelt und zusammen mit dem harten Wettbewerb, der Airline hohe Verluste gebracht. Tyler sagte, alle Airlines seien von den steigenden Ölpreisen betroffen, aber Cathay Pacific habe das Glück, dass ihre besten Strecken gutes Wachstum verzeichnen und die Aufstockung an Flügen nach Indien zu einem günstigen Zeitpunkt erfolgte.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top