Erstellt am: 16.02.2012, Autor: bgro

CSA Pilot verstirbt im Cockpit

CSADer Pilot eines Passagierflugzeugs mit 46 Passagieren an Bord ist am Mittwoch, den 15. Februar 2012, während des Fluges von Warschau nach Prag gestorben.

 
Nach Angaben von Aviation Herald hat der Erste Offizier während des Anfluges auf Prag einen Notfall deklariert, weil der Captain aus medizinischen Gründen nicht mehr ansprechbar war. Flug OK777 landete problemlos auf dem Flughafen Prag, die Rettungskräfte konnten nach der Landung nur noch den Tod des Flugkapitäns feststellen. CSA bestätigte den Vorfall mit grossem Bedauern. Warum der Flugkapitän unerwartet starb, konnte noch nicht bekannt gegeben werden und ist Bestand der Untersuchung des Vorfalles. Bei der Maschine handelte es sich um eine ATR 42-500.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top