Erstellt am: 24.02.2009, Autor: psen

CAAC will Flugzeiten kürzen

China Southern

CAAC will durch Optimierung der Routen die Flugzeiten der Airlines um drei Minuten verkürzen und Kapazitätsvergrösserungen künftig überwachen.
Gemäss Aussagen des Vizeministers Wang Changshun sparen die Airlines durch eine drei Minuten Reduktion rund US$ 1,31 Milliarden jährlich. Ausserdem sollen 36 Luftstrassen so optimiert werden, dass insgesamt 2.800 Km eingespart werden können, was die Kosten weiter senken würde. Inzwischen wird die CAAC ihre Kontrolle über die Kapazitätsvergrösserung der Airlines verschärfen, um blinde Expansionen zu verhindern. Zudem will sie die Fluggesellschaften dazu ermuntern, ihre Hubs im Nordosten und Nordwesten Chinas einzurichten. Zurzeit müssen Airlines sechs Bedingungen erfüllen, um eine neue Basis aufbauen zu dürfen. Früher brauchten sie dazu nicht einmal die Bewilligung der CAAC.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top