Erstellt am: 07.01.2009, Autor: psen

Business Jets weniger gefragt

Gulfstream G100Einer Studie der UBS Investment Research zufolge hat die Flugaktivität von Business Jets im November stark abgenommen.

Im November 2008 lag die Flugaktivität der Business Jets, gemessen an der Anzahl Starts und Landungen, zehn Prozent tiefer als im November 2007 und sank um elf Prozent seit Anfang Jahr. Inland Business Flüge nahmen um 11 Prozent im Vergleich zum Vorjahr ab, auf internationalem Gebiet ging der Business Jet Verkehr um vier Prozent zurück. Am stärksten betroffen vom Rückgang waren kleinere Jets, diese kamen in den ersten elf Monaten des Jahres um 14 Prozent weniger zum Einsatz. Aber auch in der Statistik der UBS gab es Ausnahmen: Die Aktivität der Citation CJ2 stieg seit Anfang Jahr um 2,5 Prozent, bei Challenger 300 und Gulfstream G100/G150 nahm sie sogar um 14, respektive 13,1 Prozent zu. Die UBS Investment wiederholte ihre Prognose, wonach die Nachfrage nach neuen Jets im nächsten Jahr drastisch abnehmen werde.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top