Erstellt am: 15.09.2010, Autor: rk

Bruchlandung in Norwegen

CR Wideroe, Bombardier Dash 8-100

Eine Dash8-100 der norwegischen Fluggesellschaft Wideroe erlitt bei der Landung auf dem Flughafen Sandnessjoen einen schweren Schaden.

Der zweimotorige Turboprop Airliner startete unter der Flugnummer WF701 von Bodo nach Sandnessjoen. An Bord des Zubringerflugzeuges befanden sich neben den vier Besatzungsmitgliedern drei Fluggäste. Die Maschine setzte am frühen Morgen bei leichten Wetterverhältnissen auf der Piste 03 zur Landung an und schlug dabei nach Angaben der Fluggesellschaft so hart auf, dass das rechte Hauptfahrwerk einknickte. Bei dem Landeunfall kam niemand zu Schaden. In der Regel entstehen an den Flugzeugen, die in einem solchen Landeunfall verwickelt sind, grosse Sachschäden, die aufwändige Reparaturen und Nachinspektionen nach sich ziehen, im schlechtesten Fall muss das Flugzeug abgeschrieben werden. Ein norwegisches Unfalluntersuchungsteam ist bereits unterwegs nach Sandnessjoen, um die Ursache des Zwischenfalls abzuklären.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top