Erstellt am: 07.08.2013, Autor: rk

British und Iberia mit mehr Fluggästen

British Airways

British Airways, Iberia und Vueling transportierten im Juli 2013 7,216 Millionen Fluggäste, das ist ein Plus von 32,8 Prozent. Der starke Anstieg begründet sich in der Aufnahme von Vueling in die statistischen Zahlen.

British und Iberia sind seit anfangs 2011 in der International Airlines Group IAG zusammengefasst, Ende April haben die beiden Airlines auch die Mehrheit des spanischen Low Cost Carriers Vueling übernommen und melden die Zahlen nun zusammen.
 
Das Angebot an Sitzplatzkilometern wurde im Berichtsmonat Juli um 8,5 Prozent auf 21,441 Milliarden erhöht. Die Nachfrage verbesserte sich um 6,6 Prozent auf 18,062 Milliarden Sitzplatzkilometer. Die Auslastung der Flüge ging um 1,5 Prozentpunkte auf immer noch solide 84,2 Prozent zurück. Die Frachtleistung hat sich um 8,6 Prozent auf 468 Millionen Tonnen Kilometer verschlechtert.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Lufthansa mit zweiter A380 Verbindung nach China. Boeing 787 Dreamliner darf wieder fliegen. EBACE 2013. Gulfstream lieferte mehr Jets aus. Australien kauft EA-18G Growler. Thailand übernimmt weitere Saab Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top