Erstellt am: 09.02.2012, Autor: bgro

British und Iberia melden Passagierrückgang

British Airways, Boeing 777-300ER

British Airways und Iberia transportierten im Januar 2012 zusammen 3,600 Millionen Fluggäste, das ist gegenüber dem Vorjahresjanuar ein Minus von 4,1 Prozentpunkten.

Die beiden Airlines sind seit anfangs 2011 in der International Airlines Group IAG zusammengefasst und melden die Verkehrszahlen unter dem gemeinsamen Holding Dach. Das Angebot an Sitzplatzkilometern ist im Berichtsmonat Januar um 1,5 Prozentpunkte auf 17,303 Milliarden vermindert worden. Die Nachfrage verbesserte sich um 1,1 Prozentpunkte auf 13,093 Milliarden Sitzplatzkilometer. Die Auslastung verbesserte sich um zwei Prozentpunkte auf relativ schlechte 75,7 Prozent. Zu schaffen machte der Airline Gruppe der fünftägige Streik der Iberia Piloten, erfreulich dagegen ist die Zunahme beim Premium Verkehr um 3,8 Prozent.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top