Erstellt am: 22.03.2013, Autor: bgro

Boeing liefert 7500ste Boeing 737 aus

Boeing 737 Malindo Air

Boeing erreicht im 737 Programm einen neuen Meilenstein, am 20. März konnte die 7500ste Boeing 737 ausgeliefert werden.

Bei der Jubiläumsmaschine handelt es sich um eine Boeing 737-900 der neusten Generation, die an den Low Cost Carrier Malindo Air ausgeliefert wurde. Die Fluggesellschaft aus Malaysia ist ein Joint Venture von Lion Air und der malaiischen Flugzeugindustrie. Boeing hat für die 737 immer noch mehr als 3.100 maschinen in den Bestellbüchern.
 
Was mit der Boeing 737-100 am 19. Februar 1965 begann, mündete in die erfolgreichste Verkehrsflugzeugfamilie, kein anderes Linienflugzeug wurde bis heute mehr verkauft als die Boeing 737. Die Maschine wurde ursprünglich für rund 90 bis 130 Fluggäste ausgelegt und dadurch in die gleiche Kategorie wie die DC-9 und BAC 111 positioniert, welche bereits am Markt eingeführt waren. Die erste Boeing 737-100 startete am 9. April 1967 zu ihrem Jungfernflug, das Flugtestprogramm konnte bereits am 21. Dezember 1967 mit der Musterzulassung der Boeing 737-100 und Boeing 737-200 abgeschlossen werden.
 
Die Boeing 737-200 hat Ende April 1968 bei United Airlines den Linienbetrieb aufgenommen. Heute ist die Boeing 737-900 das grösste Muster in der Familie und mit der neuen MAX Variante wird die 737 noch eine lange Zukunft vor sich haben. Bis heute konnte Boeing mehr als 10.500 Bestellungen für die 737 entgegennehmen.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: A320 mit Sharklets zugelassen. A400M erreicht wichtigen Meilenstein. Innovative Very Light Jets mit einem Triebwerk. Schweden befürwortet neuen Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top