Erstellt am: 02.02.2009, Autor: rk

Boeing hat 787 Endmontage wieder aufgenommen

Bild Boeing, Prototyp Nummer 5 in der Endmontage

Nach dem vergangenen Streik in der Produktion konnte am Freitag die Endmontage an dem fünften Dreamliner Prototyp wieder aufgenommen werden.

Die Maschine mit der Produktionsnummer ZA005 wird der erste Dreamliner sein, der mit einem GEnx von General Electric angetrieben wird. Mit der Endmontage konnte erst begonnen werden, als alle Hauptbaugruppen in der Endfertigungshalle eingetroffen waren. Dieser Produktionsschritt zeigt, dass die Fertigung des Boeing 787 nach dem teuren Streik der Arbeiter in den Produktionshallen wieder an Fahrt aufgenommen hat. Fünf der sechs Prototypen, die für das Flugtestprogramm benötigt werden, befinden sich nun in der Produktion. Beim Prototyp Nummer 1 wurden nach Aussagen von Boeing alle fehlerhaften Nietverbindungen ausgewechselt, bei Nummer 2 sind die Arbeiten fast beendet, bei Nummer 3 und Nummer 4 kommt Boeing bei der Fehlerbehebung stetig voran. Boeing erwartet den Erstflug von Prototyp ZA001 im zweiten Quartal 2009.
 
Link: Boeing
 
 
Boeing 787 Dreamliner
 
 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top