Erstellt am: 26.11.2009, Autor: psen

Boeing erwartet grosses Wachstum in Südostasien

Boeing 777 Frachter

Die Flugzeugherstellerin Boeing sagt voraus, dass die Südostasiatischen Airlines in den nächsten zwanzig Jahren über 2.100 neue Flugzeuge benötigen werden.
Die Maschinen sollen einen geschätzten Wert von US$330 Milliarden haben. Weltweit sollen bis 2028 rund 29.000 neue Flugzeuge im Wert von US$3,2 Billionen bestellt werden. Boeing sagte, es sei ermutigend, dass bereits 27 Prozent der prognostizierten Bestellungen bereits eingegangen seien. Im dritten Quartal des Jahres weist die Flugzeugherstellerin einen Auftragsüberhang von 3.400 Flugzeugen oder US$254 Milliarden aus. Boeing glaubt, dass die Talsohle der Krise erreicht sei, bis zur vollständigen Erholung des Marktes sei es jedoch noch ein weiter Weg. Im Südasiatischen Raum rechnet Boeing mit einem Wachstum von über 6,5 Prozent, in der gesamten Asiatischen Region soll der Flugverkehr in den nächsten zwanzig Jahren um 6,9 Prozent zunehmen.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Airbus A380 Rolls Royce Trent 900 Triebwerk soll effizienter werden. Tiger Teilersatz, alle drei Kampfflugzeugproduzenten haben nachgebessertes Angebot abgegeben. Airbus A330-200F Frachter absolvierte Jungfernflug.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top