Erstellt am: 22.10.2013, Autor: rk

Boeing drosselt Jumbo Produktion

Boeing, Boeing 747-8 Intercontinental

Boeing wird die Fertigungsrate des neuen Boeing 747-8 Jumbos weiter drosseln, da sich der neue Jumbo momentan nur schleppend verkauft.

Die Boeing 747-8 ist in der Gruppe der Very Large Aircraft angesiedelt. Der US-amerikanische Flugzeugbauer sieht für diese Flugzeugkategorie während den nächsten zwanzig Jahre eine schlechte Absatzchance. Von den Very Large Aircraft, in die der A380 und die 747-8 gehören, sieht Boeing einen Absatz von rund 760 Flugzeugen. Airbus ist hier zuversichtlicher und sieht den Verkauf von mehr als 1300 Maschinen vor.
 
Boeing konnte für den neuen Jumbo bislang 107 Festaufträge entgegennehmen, davon sind bereits 56 ausgeliefert. Der Ausstoß wird nun von derzeit 1,75 Maschinen auf 1,5 Flugzeuge pro Monat gedrosselt. Mit dieser Produktionsrate kann die Fertigung noch bis Ende 2015 garantiert werden.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Lufthansa mit zweiter A380 Verbindung nach China. Boeing 787 Dreamliner darf wieder fliegen. EBACE 2013. Gulfstream lieferte mehr Jets aus. Australien kauft EA-18G Growler. Thailand übernimmt weitere Saab Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top