Erstellt am: 27.12.2012, Autor: rk

Boeing 787-9 Triebwerk im Flugtest

Rolls Royce, Trent 1000 Package C on Boeing 747-200

Rolls Royce hat auf ihrer Boeing 747 mit den ersten Testflügen ihres modernisierten Trent 1000 Package C Antriebs begonnen.

Der neue Antrieb wird die Boeing 787-9 antreiben und verfügt über eine Leistung von 74.000 Pfund lb. Der erste Testflug fand am 12. Dezember 2012 auf dem Flugplatz von Tucson in Arizona statt. Als Testflugzeug dient die Firmeneigene Boeing 747-200. Das Trent 1000 Package C Triebwerk ist beim Jumbo auf der linken Seite zum Rumpf hin als Nummer zwei Antrieb montiert. Ein zweites Trent 1000 Package C absolvierte im britischen Derby für die FAA Zulassung bereits 150 Bodenstunden.
Die erste Boeing 787-9 mit dem Trent 1000 Package C soll nach Aussagen von Rolls Royce 2014 an Air New Zealand ausgeliefert werden.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: A320 mit Sharklets zugelassen. A400M erreicht wichtigen Meilenstein. Innovative Very Light Jets mit einem Triebwerk. Schweden befürwortet neuen Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top