Erstellt am: 23.01.2012, Autor: bgro

Boeing 787 Dreamliner verkehrt nach Frankfurt

ANA, Boeing 787 Dreamliner

All Nippon Airways ist am Samstag, den 21. Januar 2012, zum ersten mal mit einem ihrer Boeing 787 Dreamliner von Tokio Haneda nach Frankfurt verkehrt.
 
ANA verkehrt seit dem 21. Januar 2012 mit dem Dreamliner zwischen dem Stadtflughafen Tokio Haneda und Frankfurt. Der Hinflug NH203 und Rückflug NH204 stellen die weltweit erste Boeing 787 Interkontinentalverbindung dar. All Nippon Airways führt die Flüge in Kooperation mit ihrem Star Alliance Partner Lufthansa durch. ANA betreibt momentan drei Dreamliner und nur einer ist dabei mit der Kabine für Langstreckenflüge ausgelegt, daher werde zunächst im Wechsel mit einer 777-200 geflogen, erklärte die Fluggesellschaft während des Eröffnungsfluges. Die 787 Maschinen für den Langstreckenverkehr sind bei ANA mit 46 Sitzen in der Business Class und 112 in der Economy Class ausgelegt. Die Dreamliner für den Inlandverkehr werden bei ANA mit 335 Sitzplätzen ausgerüstet.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Airbus A380 Produktions Ramp-Up gelungen. Japan wählt F-35A, Dreamliner ZA001 geht in Pension. F-22 Produktion geht dem Ende entgegen.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top