Erstellt am: 27.04.2013, Autor: bgro

Boeing 787 Dreamliner nimmt Linienbetrieb wieder auf

Boeing 787 Dreamliner, Ethiopian Airlines

Nach einem erzwungenen Flugverbot von mehr als drei Monaten ist heute Morgen die erste modifizierte Boeing 787 von Ethiopian Airlines von Addis Abeba nach Nairobi gestartet.

Ein Team von Boeing Spezialisten haben zusammen mit Technikern von Ethiopian Airlines während den letzten Tagen in Addis Abeba die Batterieumrüstsätze in die erste von vier bei Ethiopian Airlines am Boden stehenden Boeing 787 eingebaut. Die Fluggesellschaft aus Äthiopien konnte ihren ersten Dreamliner im August als dritter Betreiber in Empfang nehmen und betreibt momentan vier Maschinen dieses Typs.
 
Im Verlauf der nächsten Tage werden immer mehr modifizierte Boeing 787 Dreamliner den Linienbetrieb wieder aufnehmen können. Boeing hat zehn Umbauteams mit je rund 30 Spezialisten im Einsatz, damit die Dreamliner nun möglichst rasch wieder in die Luft kommen.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: 100ster Airbus A380 ausgeliefert. Dänemark sucht neuen Fighter, im Rennen sind die Super Hornet, der Eurofighter, der Gripen und die Lightning II. A320neo Familie sammelte bereits mehr als 2000 Bestellungen. Boeing 787 Dreamliner seit mehr als zwei Monaten am Boden.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top