Erstellt am: 10.11.2010, Autor: rk

Boeing 787 Dreamliner machte Notlandung

CR Boeing, Boeing 787 Dreamliner

Während eines Testfluges musste die Besatzung eines Boeing 787 Dreamliner einen Notfall erklären und in Laredo zu einer Notlandung ansetzen.

Nach der Landung wurde das Testflugzeug evakuiert, an Bord der Testmaschine befanden sich rund 30 Personen, die im Flugtestprogramm der Maschine eingebunden waren. Die Piloten entschieden sich zur Notlandung, da aus unerklärlichen Gründen im hinteren Bereich der Kabine eine Rauchentwicklung beobachtet wurde. Die Besatzung des Dreamliner Prototyps war nicht in der Lage, die Quelle des Rauchherdes sicher zu identifizieren und zu isolieren. Die amerikanische Luftfahrtbehörde FAA wird Boeing bei der Untersuchung dieses Zwischenfalles so gut wie möglich unterstützen. Ob diese technische Panne zu weiteren Verzögerungen im Flugtestprogramm führen wird, ist noch unklar. Betroffen von dem Vorfall war Prototyp Nummer zwei ZA002.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Luftverkehr erholt sich. Innovative Kleinjets mit einem Triebwerk. Kampfflugzeugkauf wird verschoben.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top