Erstellt am: 11.12.2009, Autor: rk

Boeing 787 Dreamliner Erstflug naht

CR Boeing, Boeing 787 Dreamliner ZA001

Beim Dreamliner Programm scheint es vorwärts zu gehen. Randy Tinseth, Vize Präsident Marketing, schreibt in seinem Blog, dass die letzen System-Bodentestläufe abgeschlossen sind.
 
Was kommt nun als nächstes? Wie der A400M, der heute zum Jungfernflug abheben wird, muss auch der Dreamliner erneut Rolltests absolvieren und vor allem die Rollversuche mit hohen Geschwindigkeiten und anschliessendem Startabbruch noch bestehen. Falls diese abschliessenden Tests erfolgreich gemeistert werden, sollte dem langersehnten Jungfernflug nichts mehr im Wege stehen. Vor dem Jungfernflug muss Boeing und die amerikanische Luftfahrtbehörde FAA dem Prototypen ZA001 noch die Flugerlaubnis erteilen, momentan sieht es so aus, dass der Dreamliner anfangs nächster Woche abheben darf. Die Rolltests wie der Erstflug sind selbstverständlich von den Wetterverhältnissen abhängig, bei Schneefall und tief hängender Wolkenbasis würde es wohl niemandem in den Sinn kommen, ein solches Prestigeprojekt abheben zu lassen. Boeing möchte den Dreamliner nach den neusten Informationen am 15. Dezember zum Jungfernflug starten lassen, das Erstflug Zielfenster bleibt jedoch immer noch für die letzten beiden Dezember Wochen gesetzt.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Air France nimmt Liniendienst mit Airbus A380 auf. A400M Militärtransporter tastet sich zum Erstflug. A380 absolvierte Flughafen Test in La Reunion, im Januar besucht der Super Jumbo Zürich. Kurzgeschichte der Patrouille Suisse.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top