Erstellt am: 16.11.2009, Autor: rk

Boeing 787 Dreamliner, Fix an Prototyp ZA001 abgeschlossen

CR Boeing, ZA001

Letzte Woche konnte der Flugzeughersteller aus Seattle melden, dass die Modifikation am Flügel-Rumpf-Übergang beim ersten Testflugzeug ZA001 fertig gestellt wurde.
 
Die Nacharbeiten an dem Übergang vom Flügel zum Rumpf werden bis Ende November an der Statiktestzelle ZY997 mit Dehnungs- und Belastungsversuchen überprüft, erst nach der vollständigen Analyse der Messresultate, kann der Boeing 787 Dreamliner für das Testflugprogramm freigegeben werden. Sobald die restlichen Arbeiten am Testflugzeug ZA001 abgeschlossen sind, werden am Flugzeug erste Bodentests der Systeme durchgeführt, um sicherzustellen, dass die Maschine Startklar ist für den Erstflug. Die Verantwortlichen von Boeing sind weiterhin zuversichtlich, dass der Dreamliner Ende Jahr zum Jungfernflug abheben wird. Die Modifikationsarbeiten schreiten auch bei ZA002 und der Statiktestzelle ZY997 zügig voran und die nächsten Testflugzeuge stehen bereits in der Warteschleife für die Nachrüstungsarbeiten.
 
Boeing gab gestern Abend bekannt, dass die Modifikationsarbeiten am ZA002 und an der Statiktestzelle ZY997 auch abgeschlossen wurden.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Airbus A380 Rolls Royce Trent 900 Triebwerk soll effizienter werden. Tiger Teilersatz, alle drei Kampfflugzeugproduzenten haben nachgebessertes Angebot abgegeben. Airbus A330-200F Frachter absolvierte Jungfernflug.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top