Erstellt am: 26.02.2013, Autor: bgro

Boeing 777 unter neuer Fertigungsrate ausgeliefert

Boeing 777 Korean Air Cargo

Boeing hat die Produktionsrate bei dem zweimotorigen Grossraumflugzeug erhöht und produziert jetzt monatlich 8,3 Boeing 777.

Die erste in der neuen Fertigungsrate produzierte Maschine ist ein Vollfrachter für Korean Air Cargo. Die Rate wurde stufenweise von fünf auf sieben und jetzt auf 8,3 Maschinen pro Monat erhöht, während den letzten zwei Jahren produzierte der US amerikanische Flugzeugbauer monatlich sieben Boeing 777. Das Triple Seven Programm hatte bereits in den Jahren 1997 bis 1999 und 2006 bis 2010 eine Fertigungsrate von sieben Flugzeugen im Monat erreicht. Im Mai 2010 musste Boeing wegen einer allgemeinen Absatzflaute die Ausstossrate auf fünf Flugzeuge monatlich reduzieren. Mit der neuen Ausstossrate wird Boeing pro Jahr 100 Triple Seven fabrizieren.
 
Bei den Grossraumflugzeugen ist die 777 das Zugpferd bei Boeing, die Maschine füllt die Lücke zwischen den kleineren Boeing 767 und Boeing 787 nach oben hin zum Jumbo. Für die Ablösung im Grössensegment der Boeing 767 ist die Boeing 787 gedacht. Boeing hat bei der 777 einen Bestellüberhang von rund 360 Flugzeugen.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: A320 mit Sharklets zugelassen. A400M erreicht wichtigen Meilenstein. Innovative Very Light Jets mit einem Triebwerk. Schweden befürwortet neuen Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top