Erstellt am: 14.12.2011, Autor: rk

Boeing 777 mit längerer ETOPS Zulassung

Boeing 777

Die US amerikanische Luftfahrtbehörde FAA hat der Boeing 777 mit General Electric Triebwerken für Flüge unter ETOPS 330 Bedingungen freigegeben.

Die 330 Minuten ETOPS Freigabe gilt vorerst für die Boeing 777-200ER, -200LR, -300ER und den Boeing 777 Frachter, welche durch das General Electric GE 90 angetrieben werden. Boeing 777-200 Maschinen die mit Triebwerken von Rolls Royce oder Pratt & Whitney ausgerüstet sind, können die neue Zulassung in ein paar Monaten erwarten. Mit den neuen ETOPS Regeln können Routen zwischen Australien, Afrika und Südamerika, einige Pazifik Routen sowie Polarrouten noch direkter bedient werden. Bisher waren die Boeing 777 für 207 Minuten ETOPS Flüge zugelassen. Nach Angaben von Boeing haben zweimotorige Boeing Verkehrsflugzeuge seit 1985 mehr als sieben Millionen ETOPS Flüge absolviert, monatlich kommen 50.000 weitere dazu.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: A320 mit Sharklets in Flugerprobung. Gulfstream G650 mit provisorischer Zulassung. Gripen gewinnt Ausschreibung in der Schweiz. A340 Produktion wird eingestellt. Weitere Haarrisse bei der F-35.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top