Erstellt am: 26.10.2009, Autor: rk

Boeing 777 BCF Converted Freighter

CR Boeing, Boeing 777F

Boeing könnte für ihre zweimotorigen 777 Verkehrsflugzeuge ein Umbauprogramm zum Vollfrachter anbieten.

Der Flugzeugbauer aus Seattle überlegt sich bei der Produktweiterentwicklung ihrer bewährten Boeing 777 Familie, auch ein Umbauprogramm für die Boeing 777-200 zu Vollfrachtern anzubieten. Das Umbauprogramm von der 777-200 Passagiermaschine zu einem Vollfrachter könnte bereits im nächsten Jahr lanciert werden. Nach Aussagen von Dennis Floyd, der bei Boeing für die Frachterumbauprogramme zuständig ist, arbeitet man in der neuen Studie mit Airlines zusammen, die in ihrer Flotte Boeing 777-200 und Boeing 777-200ER betreiben und an einem Umbauprogramm ihrer Maschinen zu Vollfrachtern interessiert sein könnten. Bevor man bei Boeing das Projekt noch konkreter angehen wird, müssen die Kundenbedürfnisse noch genauer ausgelotet werden. Ein Boeing 777-200BCF Frachter könnte etwa 66 Tonnen Fracht über eine Entfernung von rund 4500 Kilometer transportieren und könnte so als idealer Nachfolger für die alten DC-10-30F Frachter positioniert werden. Der schwerere Boeing 777-200ERBCF würde in dem Markt der MD-11 Frachter positioniert sein. Erste Auslieferungen dieser neuen Umbaufrachter könnten ab 2013 beginnen, der Markt wird jedoch entscheiden, ob und wann Boeing diese Produkterweiterung beim 777 anbieten wird.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top