Erstellt am: 08.02.2010, Autor: rk

Boeing 747-8F wartet auf besseres Wetter

CR Boeing

Heute Morgen, dem 8. Februar 2010, soll der neue Frachtjumbo von Boeing in Everett zu seinem Jungfernflug starten, momentan wartet er noch auf besseres Wetter.

11.50 Seattle Lokalzeit: Das Wetter lässt momentan noch keinen Take Off zu, Boeing hat für solche Erstflüge Minimum Wetterbedingungen festgelegt. Die Sicht sollte gut sein, die Wolkenbasis darf nicht allzu tief hängen, die Windverhältnisse müssen im Rahmen sein und die Niederschläge sollten sich in Grenzen halten, dass die Piste möglichst trocken oder nur feucht sein darf versteht sich von selbst. Das aktuelle Wetter auf dem Paine Field in Everett sieht ausser der tief hängenden Wolkendecke gut aus. Es herrscht Windstille bei einer guten Sicht von mehr als 10 Kilometer, die Wolkendecke hat sich in der letzten Stunde von 700 Fuss auf 500 Fuss gesenkt und verhindert momentan einen Startlauf.
 
Aktuelles Platzwetter auf dem Paine Field KPAE 081853Z 00000KT 8SM OVC005 08/06 A3006 RMK AO2 SLP183 T00780061
 
Wetteraussichten: KPAE 081735Z 0818/0918 00000KT 4SM BR OVC004 FM082100 VRB03KT P6SM SCT012 BKN060 FM082300 14004KT P6SM SCT050 BKN120 FM091000 08002KT P6SM VCFG SCT001 OVC050 FM091300 08002KT 1/2SM FG VV001 FM091700 VRB03KT 2SM BR OVC002=
 

Das Wetter scheint besser zu werden, es ist aber während des ganzen Tagesverlaufes in der Region um den Flughafen Paine Field mit Nebel und tiefen Wolken zu rechnen.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Airbus arbeitet an der A380 Produktionsrate. Airbus A380 wird von Hornet über den Alpen abgefangen. FA-18, der erste richtige Mehrzweckjäger der US NAVY.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top