Erstellt am: 15.04.2013, Autor: rk

Boeing 737 müssen zur Inspektion

Boeing 737

Die US-amerikanische Luftfahrtbehörde FAA ordnet in einer verschärfenden Lufttüchtigkeitsanweisung den Austausch von Teilen im Steuermechanismus der Höhenrudersteuerklappe bei der Boeing 737 an.

Die ursprüngliche Lufttüchtigkeitsanweisung für dieses Problem wurde bereits im Frühjahr 2010 ausgegeben und musste wegen verschiedenen Schäden, die nach den angeordneten Inspektionen gemeldet wurden, nun verschärft werden. Die neu ausgegeben AD fordert eine komplette Auswechslung der störungsanfälligen Teile. Die Fluggesellschaften müssen betroffene Maschinen aus der Baureihen Boeing 737-600, -700, -700C, -800, -900 und -900ER innerhalb von fünf Jahren nachrüsten. Eine Modifikation wird rund 9.000 US Dollar kosten, falls sie nicht schon durchgeführt wurde. Maschinen die nach dem April 2010 gebaut wurden, sind bereits mit den neuen Bauteilen ausgeliefert worden.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: 100ster Airbus A380 ausgeliefert. Dänemark sucht neuen Fighter, im Rennen sind die Super Hornet, der Eurofighter, der Gripen und die Lightning II. A320neo Familie sammelte bereits mehr als 2000 Bestellungen. Boeing 787 Dreamliner seit mehr als zwei Monaten am Boden.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top