Erstellt am: 16.08.2010, Autor: rk

Boeing 737, Bruchlandung in Kolumbien

CR Aires, Boeing 737-700

Bei der Bruchlandung einer Boeing 737 der kolumbianischen Fluggesellschaft Aires Airline auf der kolumbianischen Insel San Andrés ist heute Morgen ein Passagierin ums Leben gekommen.

Die Boeing 737 von Aires Airline ist um Mitternacht in Bogota gestartet und setzte während der Nacht bei gewittrigen Regenfällen auf der Karibikinsel San Andrés zur Landung an. Lokale Medien berichten von einem Blitzeinschlag, der zu dem Landeunfall führte, die Maschine ist nach unterschiedlichen Angaben nach dem Aufsetzen in drei Teile zerbrochen. An Bord der Boeing 737 befanden sich 131 Insassen. Eine Passagierin kam bei der Bruchlandung ums Leben und weitere Fluggäste mussten mit Verletzungen ins Spital überführt werden. Bei dem Flugzeug handelt es sich um eine Boeing 737-700 mit der Immatrikulation HK-4682.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Qantas mit Gewinn. Airbus erhöht Produktionsrate. F-22 Raptor Produktionseinrichtungen werden konserviert. 100 Jahre Luftfahrt in der Schweiz im Verkehrshaus.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top