Erstellt am: 23.01.2013, Autor: bgro

Blue Air bestellt fünf Boeing 737 ab

Boeing 737

Die rumänische Fluggesellschaft Blue Air ist von einem Kaufvertrag über fünf Boeing 737 der neusten Generation zurückgetreten, weil ein substantiell wichtiger Geldgeber ausgestiegen ist.

Blue Air sieht sich nicht in der Lage eine Anzahlung für die neuen Maschinen zu tätigen und steigt daher vom Kaufvertrag zurück. Die Maschinen wurden 2008 bestellt und hätten zwischen 2015 und 2016 ausgeliefert werden sollen. Bei den abbestellten Maschinen handelt es sich um zwei Boeing 737-800 und drei Boeing 737-900 im Wert von 462 Millionen US Dollar. Die Fluggesellschaft mit Hauptsitz im rumänischen Bukarest betreibt momentan zwei Boeing 737-300, sechs Boeing 737-400 und eine Boeing 737-500.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: A320 mit Sharklets zugelassen. A400M erreicht wichtigen Meilenstein. Innovative Very Light Jets mit einem Triebwerk. Schweden befürwortet neuen Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top