Erstellt am: 15.01.2013, Autor: bgro

BOC Aviation kauft weitere Airbus Verkehrsflugzeuge

Airbus A321

Die Flugzeugleasinggesellschaft mit Hauptsitz in Singapore hat bei Airbus eine Bestellung über fünfzig Verkehrsflugzeuge aus der A320 Familie platziert.

BOC Aviation gehört zur Bank of China und hat ihren Hauptsitz im Stadtstaat Singapore. Airbus hat am 15. Januar 2013 den im Dezember 2012 neu eingegangenen Grossauftrag für fünfundzwanzig Maschinen aus der A320 Familie und fünfundzwanzig Jets aus der A320neo Familie bekanntgegeben.
 
Die Bestellung entspricht einem Marktwert von mehr als 4,9 Milliarden US Dollar. Die Flugzeuge werden von 2014 an über eine Zeitspanne von drei Jahren an den Flugzeugvermieter ausgeliefert, der die Flugzeuge wiederum am Markt platzieren wird.
 
Mit dieser Bestellung erhöht BOC Aviation ihr Kaufvolumen bei den Single Aisle Jets von Airbus auf 181 Maschinen. Langstreckenjets hat BOC Aviation bei dem europäischen Flugzeugbauer bislang sechs in Auftrag gegeben.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: A320 mit Sharklets zugelassen. A400M erreicht wichtigen Meilenstein. Innovative Very Light Jets mit einem Triebwerk. Schweden befürwortet neuen Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top