Erstellt am: 03.12.2009, Autor: rk

BAGIR unterschreibt Entgeltvertrag für Flughafen Frankfurt

BAGIR, Fraport

Das Board of Airline Representatives in Germany e.V. hat am 2. Dezember 2009 den Vertrag über die stufenweise Anhebung der Entgelte am Flughafen Frankfurt bis 2011 mit unterzeichnet.

Dazu erklärt BARIG-Generalsekretär Martin Gaebges: „Die Verhandlungen in den vergangenen Monaten waren ausgesprochen schwierig. Zwar konnten wir erreichen, dass die Anhebung in 2010 um zwei Drittel niedriger ausfällt, als die ursprüngliche Planung der Fraport AG. Dennoch müssen mehr als 100 Fluggesellschaften in den kommenden zwei Jahren eine weitere stufenweise Anhebung der Entgelte verkraften. Das ist in der für viele Airlines dramatischen wirtschaftlichen Situation nicht ohne weiteres zu kompensieren.
Wir verstehen einerseits, dass Fraport im Zuge des Ausbaus in Frankfurt gewaltige Investitionssummen schultert. Andererseits bringen unsere Mitglieder im Rahmen der Systempartnerschaft dem Flughafen jetzt und in Zukunft die Pass   agiere, die das Wachstum des Flughafens auch bei den Einnahmen ermöglichen.
Der heutige Vertrag sieht zwingend vor, dass wir unverzüglich weiter verhandeln, um bis zum 19. Februar 2010 eine Einigung über die weitere Entwicklung der Entgelte in den Jahren 2012 bis 2015 zu erzielen. In diesem Zeitrahmen wird Frankfurt dann durch die Inbetriebnahme der neuen Landebahn über Kapazitäten verfügen, die uns Wachstum in Frankfurt ermöglicht.
Für die anstehenden Verhandlungen streben wir ein Modell an, dass dieses Wachstum auch in der Gestaltung der Entgelte würdigt. Wenn die Airlines durch höheres Wachstum zur Prosperität des Flughafens beitragen, sollten sie durch entsprechend günstigere Entgelte belohnt werden.“

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Air France nimmt Liniendienst mit Airbus A380 auf. A400M Militärtransporter tastet sich zum Erstflug. A380 absolvierte Flughafen Test in La Reunion, im Januar besucht der Super Jumbo Zürich. Kurzgeschichte der Patrouille Suisse.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top