Erstellt am: 17.12.2008, Autor: psen

BAA muss Stansted und Edinburg verkaufen

BAA

Jetzt ist es offiziell: die Flughafenbetreiberin BAA muss neben London Gatwick auch die Flughäfen Stansted und Edinburg verkaufen.

Die Wettbewerbskommission hat in ihrem heute veröffentlichtem Bericht bestätigt, was bereits vor ein paar Tagen in den Medien kursierte: die Flughafenbetreiberin BAA soll drei ihrer sieben britischen Flughäfen verkaufen und somit ihr langjähriges Monopol aufgeben. Die Aufsicht verlangt, dass sowohl London Gatwick und Stansted, als auch Edinburgs Flughafen den Besitzer wechseln. BAA, die 2006 für über US$ 15,2 Milliarden von Ferrovial gekauft worden war, erklärte sich mit dieser Regelung nicht einverstanden und sagte, es gäbe keine Anzeichen dafür, dass ein solcher Verkauf den Wettbewerb verbessern würde.

 

Haben Sie die aktuellste News-Sendung schon gesehen?

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top