Erstellt am: 21.12.2009, Autor: psen

BAA erzielt Teilsieg

London Gatwick, BAA

BAAs Einspruch gegen den Entscheid der Wettbewerbskommission, drei Flughäfen verkaufen zu müssen, könnte Erfolg haben.

Im März hatte die Wettbewerbsaufsichtsbehörde der Flughafenbetreiberin BAA befohlen, ihre Flughäfen London Stansted und entweder Glasgow oder Edinburgh zu verkaufen. Ausserdem solle die Firma Gatwick Airport innerhalb von zwei Jahren an eine andere Besitzerin abgegeben haben. BAA wandte nun ein, dass ein Mitglied der Untersuchungskommission in diesem Fall eine starke Verbindung zu der Manchester Airport Group halte; die Firma war am Kauf des Flughafen London Gatwick interessiert gewesen. Der Präsident der Kommission Mr. Justice Barling gab nun bekannt, der Vorwurf wegen scheinbarer Befangenheit habe sich bestätigt und die Flughafenbetreiberin BAA werde deshalb keinen weiteren Flughafen verkaufen müssen.


 

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: November Verkehrszahlen von Austrian Airlines, Lufthansa und Swiss. Pilatus Aircraft mit grossem Verkaufserfolg. Emirates übernimmt sechsten Airbus A380. Airbus Military A400M absolvierte Erstflug.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top