Erstellt am: 23.01.2009, Autor: psen

BA verschiebt Open Skies Expansion

OpenSkiesBritish Airways hat ihre Pläne zur Erweiterung ihrer OpenSkies Flotte vorläufig auf Eis gelegt.

Stattdessen werde die Airline versuchen, die Flugzeuge, die an OpenSkies hätten übergeben werden sollen, zu verkaufen. CEO Willie Walsh teilte mit, man habe mit einer anderen Airline eine Absichtserklärung zum Verkauf von zehn oder elf Boeing 757-200 der aktuellen Flotte unterzeichnet, was die Flotte der OpenSkies auf fünf Flugzeuge beschränken würde. British Airways Umsätze fielen im letzten Jahr von Rekordhöhen auf wenig mehr als Break Even im aktuellen Steuerjahr, dass Ende März abgeschlossen wird. BA hatte bereits letzten Oktober die Auslieferung einer fünften Maschine an OpenSkies verschoben und ihre Pläne von Verbindungen zwischen New York und Brüssel, Barcelona, Frankfurt und Mailand vorläufig auf Eis gelegt.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top