Erstellt am: 06.11.2009, Autor: psen

BA streicht weitere Stellen

British Airways

Nachdem British Airways einen grossen Quartalsverlust vermeldet hat, kündigt sie nun den Abbau von 1.200 weiteren Stellen an.

Diese neueste Meldung bringt die Anzahl zu streichender Stellen auf insgesamt 4.900. British Airways meldete heute einen Verlust vor Steuern von £292 Millionen für die sechs Monate bis Ende September, eine Periode, die für den Geschäftslauf der Airlines sehr aussagekräftig ist, da sie die Sommermonate beinhaltet. Die Einnahmen gingen während dieser Zeit um 14 Prozent zurück. BA CEO Willie Walsh erwartet für das gesamte Jahr Umsatzeinbussen von bis zu einer Milliarde Pfund und hält weitere Kostenreduktionen für zwingend. Die Sparmassnahmen sollen trotz Streikdrohungen der Gewerkschaft Unite per 16. November umgesetzt werden. Das Defizit für die genannten sechs Monate liegt um rund £40 Millionen höher, als von Analisten erwartet. Ein Jahr zuvor hatte British Airways einen Gewinn von £140 Millionen verzeichnet. Vor einiger Zeit hatte die Airline bereits den Abbau von 3.700 Stellen angekündigt.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top