Erstellt am: 30.07.2009, Autor: psen

BA streicht Mahlzeiten auf Kurzstrecken

British AirwaysBritish Airways will keine kostenlosen Mahlzeiten auf Kurzstreckenflügen mehr anbieten, mit Ausnahme des Frühstücks.

Durch diese Massnahme will sie £22 Millionen im Jahr einsparen. Von den Kürzungen, die ab dem 3. August in Kraft treten, werden Passagiere auf Flügen nach zehn Uhr morgens, die weniger als 2,5 Stunden dauern, betroffen sein. Anstelle eines Sandwiches will die Airline Snacks und Getränke anbieten, es wird aber keine Möglichkeit geben, etwas zu Essen zu kaufen. Gemäss Aussagen des BBC, soll BA ihre Cabin Crew Gewerkschaft über weitere Kostenreduktionsmassnahmen informiert haben, beispielsweise will sie auch die Schockolade und Jacobs Cracker in der ersten Klasse streichen.

Link: British Airways

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Ryanair weiterhin mit Gewinn unterwegs. Innovative Kleinjets mit einem Triebwerk. Weiteres Feilschen um den F-22 Raptor. Senatoren wollen auch beim F-35 Programm den Rotstift ansetzen.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top