Erstellt am: 08.10.2009, Autor: psen

BA soll keine Stellen kürzen

British AirwaysDie Cabin Crew Members der British Airways haben ihre Geschäftsleitung aufgefordert, die Stellenkürzungspläne zu verwerfen und die Verhandlungen wieder aufzunehmen.

Andernfalls drohte die Gewerkschaft mit Streik. Anfangs Woche hatte BA angekündigt, in England 1.700 Stellen streichen zu wollen und die Löhne für FlugbegleiterInnen in den nächsten zwei Jahren einzufrieren. Nach einer Notfallsitzung gestern Abend antwortete die Gewerkschaft Unite, die 14.000 Cabin Crew Mitglieder vertritt, mit dem Aufruf an die Leitung, ihre Pläne nicht weiter zu verfolgen und an den Verhandlungstisch zurückzukehren. BA behauptete am Mittwoch, die Änderungen würden die Vertragsbedingungen für die aktuellen Arbeitskräfte nicht beeinträchtigen. Die Pläne seien ausserdem bereits seit Juni mit den Arbeitnehmern diskutiert worden. Unite will im Laufe der Woche ein ausführliches Statement abgeben.

Link: British Airways

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Wie viel Staatshilfe darf es sein? Gripen für Thailand fliegt. Neuer Single Aisle noch in weiter Ferne. Stealth heute.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top