Erstellt am: 09.09.2015, Autor: ps

BA Boeing 777 fängt Feuer

BA Boeing 777-200 Take Off Incident

BA Boeing 777-200 Take Off Incident (Foto: AP Authority Las Vegas Mc Carran)

Eine Boeing 777-200 von British Airways ist gestern Nachmittag während dem Start auf dem Las Vegas McCarran International Airport in Brand geraten.

Während dem Startlauf auf der Piste 07L ist bei British Airways Flug 2276 kurz vor dem Start das linke Triebwerk in Flammen aufgegangen. Die Piloten haben den Start bei niedriger Geschwindigkeit abgebrochen und die Evakuation des Grossraumjets angeordnet. Über Notrutschen haben die 159 Passagiere und 13 Besatzungsmitglieder die Boeing 777 dann verlassen. Sieben Insassen wurden während der Evakuation leicht verletzt und mussten ärztlich versorgt werden. Der Brand konnte durch die Feuerwehr rasch unter Kontrolle gebracht werden. Die Boeing 777 hätte von Las Vegas nach London Gatwick fliegen sollen.

Warum und wo das Feuer genau ausgebrochen ist, ist nun Gegenstand einer Flugunfalluntersuchung.

Die Boeing 777-200 mit der britischen Immatrikulation G-VIIO wurde am linken Rumpfbereich bei der Flügelwurzel stark beschädigt, die Maschine wird durch zwei General Electric GE90-85B Triebwerke angetrieben. Die betroffene Boeing 777-200 hat Baujahr 1999.

British Airways Boeing 777-200 fängt Feuer

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top