Erstellt am: 16.11.2012, Autor: bgro

Azerbaijan Airlines kauft Embraer E-Jets

Embraer E-190 London City Airport

Die nationale Fluggesellschaft von Aserbaidschan hat beim brasilianischen Flugzeughersteller Embraer einen Kauvertrag über vier neue E-190 Verkehrsflugzeuge platziert.

Neben den vier neuen E-190 Jets wird Azerbaijan Airlines auch zwei gebrauchte E-170 von Embraer übernehmen. Die vier neuen Flugzeuge sollen ab dem dritten Quartal 2013 ausgeliefert werden, die beiden gebrauchten Maschinen sollen bereits im zweiten Quartal des kommenden Jahres zur Flotte von Azerbaijan Airlines stossen. Nach der aktuellen Preisliste beträgt der Auftragswert rund 180 Millionen US Dollar. Die neuen Flugzeuge sollen ab Ende 2013 im nationalen und internationalen Streckennetz von Azerbaijan Airlines zum Einsatz kommen. Die Airline aus Aserbaidschan ist der 25ste E-Jet Kunde von Embraer in Europa.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Singapore kauft weitere A380, Gulfstream G650 zugelassen, Emirates baut A380 Flotte aus, Rafale mit AESA Radar ausgeliefert, F-15 absolvierte vor 40 Jahren den Erstflug.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top