Erstellt am: 28.08.2008, Autor: ncar

Austrian hat 12 Interessenten

CR AUAGemäss dem Nachrichtenmagazin „NEWS“ haben sich weit mehr Interessenten an Austrian Airlines gemeldet, als bisher kommuniziert.

Insgesamt bieten zwölf Investoren für Österreichs nationale Fluggesellschaft, darunter sind nicht nur Airlines. Das Interesse von Scheich Mohamed Bin Issa Al Jaber, der sich bereits im Winter an AUA beteiligen wollte, wurde wieder geweckt. Auch Turkish Airlines meldete sich offiziell an, wie THY Sprecher Ali Genc bestätigte. Bereits bekannt ist das Interesse von Lufthansa, Air France-KLM, Air China und Russlands zweitgrösster Fluggesellschaft S 7 an AUA. Die Frist für die Bewerbung um den 42,8 Prozent Anteil der österreichischen Regierung an AUA ist am Sonntag abgelaufen. Potentielle Investoren können ihre Konzepte bis zum 12. September präsentieren. Die AUA erwartet in diesem Jahr einen Verlust von EUR 70 Millionen, der Umsatz betrug zuletzt EUR 2,5 Milliarden.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top