Erstellt am: 30.04.2020, Autor: ps

Auch Volaris spürt die Corona Krise

Airbus A320 Volaris

Airbus A320 Volaris (Foto: Airbus)

Die mexikanische Fluggesellschaft Volaris konnte im März 2020 insgesamt 1,568 Millionen Passagier an Bord ihrer Flugzeuge begrüßen, das entspricht einem krisenbedingten Rückgang von 12,8 Prozent.

Die Airline mit Hauptsitz in Mexiko-Stadt hat die Verkehrsleistung im März um 5,6 Prozent auf 1,855 Milliarden Sitzplatzmeilen abgebaut. Die Nachfrage verschlechterte sich verglichen mit dem Vorjahresmärz um 10,3 Prozent auf 1,527 Milliarden Sitzplatzmeilen. Die Auslastung hat sich um 4,3 Prozentpunkte auf 82,3 Prozent verschlechtert.

Mit Volaris flogen im ersten Quartal 2020 insgesamt 5,277 Millionen Passagiere, das entspricht einem Wachstum von 6,3 Prozent.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top