Erstellt am: 30.06.2020, Autor: ps

Auch Volaris leidet unter Corona

Airbus A320 Volaris

Airbus A320 Volaris (Foto: Airbus)

Die mexikanische Fluggesellschaft Volaris konnte im Mai 2020 insgesamt 213 Tausend Passagier (Vorjahr 1,926 Millionen) an Bord ihrer Flugzeuge begrüßen, das entspricht einem Einbruch von 88,9 Prozent.

Die Airline mit Hauptsitz in Mexiko Stadt hat die Verkehrsleistung im Mai um 88,1 Prozent auf 247 Millionen Sitzplatzmeilen abgebaut. Die Nachfrage ist verglichen mit dem Vorjahresmai um 88,1 Prozent auf 216 Millionen Sitzplatzmeilen eingebrochen. Die Auslastung hat sich um 0,5 Prozentpunkte auf 87,5 Prozent abgeschwächt.

Mit Volaris flogen in den ersten fünf Monaten 5,797 Millionen Passagiere, das entspricht einem Corona bedingten Rückgang von 33,7 Prozent.

FliegerWeb Newssendung

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top