Erstellt am: 10.02.2009, Autor: psen

Auch Lufthansa triffts

Swiss

Die Deutsche Lufthansa AG meldet für den Monat Januar einen Rückgang der Passagierzahlen um sieben Prozent.

Die Airline sagte, Lufthansa und Swiss hätten im Januar zusammen 4,7 Millionen Passagiere transportiert, sieben Prozent weniger als im selben Monat des Vorjahres. Die Auslastung fiel um 2 Prozentpunkte auf 74 Prozent. Der Rückgang machte sich in allen Regionen bemerkbar, Europa erfuhr jedoch die stärkste Abnahme mit acht Prozent weniger Kunden. Auf Strecken in den Mittleren Osten und nach Afrika sank die Zahl um nur 0,1 Prozent. Die Lufthansa Group reduzierte die Kapazität um insgesamt 1,4 Prozent, Lufthansa alleine senkte die Anzahl verfügbarer Sitze um 3,2 Prozent. Das Cargovolumen schrumpfte um 26 Prozent auf 96.000 Tonnen. Auch die Auslastung war um 13 Prozentpunkte kleiner und erreichte noch 53 Prozent. Lufthansa Cargo liess kürzlich verlauten, sie wolle die Kapazität um zehn Prozent reduzieren.


 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top