Erstellt am: 22.11.2011, Autor: rk

Astraeus stellt Betrieb ein

Astraeus, Boeing 757-200

Die britische Bedarfsfluggesellschaft Astraeus musste den Betrieb einstellen und geht in ein Konkursverfahren.
 
Die Airline aus Grossbritannien hat ihren Flugbetrieb 2004 aufgenommen und muss jetzt aufgeben. Astraeus hatte eine Flotte von fünf Boeing 737 und vier Boeing 757 hauptsächlich im Wet Lease Geschäft betrieben. Geschäftsführer Hugh Parry nennt als Hauptgrund für die Betriebseinstellung die schlechte Auftragslage im Winter 2011/2012, zudem hatte die Airline Pech mit ausserordentlich hohen Kosten nach technischen Problemen. Die Geschäftsführung bedauert den Schritt, sieht jedoch keinen anderen Ausweg.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top