Erstellt am: 26.05.2014, Autor: rk

Asiana übernimmt ersten Airbus A380

Asiana, first Airbus A380

Asiana konnte heute in Toulouse den ersten Airbus A380 übernehmen und wird dadurch nach British Airways zum elften A380 Betreiber.

Der erste Airbus A380 für Asiana trägt die Seriennummer MSN152 und wurde heute, den 26. Mai 2014, in Toulouse feierlich an die Fluggesellschaft Südkoreas übergeben. Die Maschine ist in Südkorea auf die Kennung HL 7625 zugelassen. Asiana wird ihren ersten A380 ab dem 13. Juni auf auserlesenen Flügen innerhalb Asiens auf die Linie schicken, so können die Piloten und die Techniker auf dem Muster rasch Erfahrung sammeln. Auf die Langstrecke geht es ab dem 15. August von Seoul nach Los Angeles.

Die Superjumbos von Asiana sind für 495 Passagiere in drei Klassen ausgelegt, 12 in der ersten Klasse, 66 in der Business Klasse und 417 in der Economy Klasse. Asiana hat bei Airbus insgesamt sechs A380 bestellt.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Boeing meldet starke Zahlen. Airbus mit neuem Auslieferungsrekord. CSeries erfährt weitere Verzögerung. Rafale wird noch leistungsfähiger. Indien lässt Airbus A380 zu.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top