Erstellt am: 26.12.2012, Autor: rk

Antonov An-72 in Kasachstan abgestürzt

Antonov An-72, Foto: Nikolay Ustinov

Ein Antonov An-72 Militärtransporter ist am 25. Dezember 2012 in der Nähe des Flughafens von Schymkent abgestürzt, dabei kamen alle 27 Insassen ums Leben.

Der Transporter ist in der kasachischen Hauptstadt Astana in Richtung Schymkent gestartet, an Bord der Antonov An-72 befanden sich zwanzig Passagiere und sieben Besatzungsmitglieder. Der Absturz ereignete sich um 18 Uhr 55 Lokalzeit während des Anfluges auf den Flugplatz von Schymkent. Die zweimotorige An-72 gehörte zu der Grenzwache von Kasachstan und befand sich auf einem regulären Passagierflug. Der Unfall ereignete sich am frühen Abend bei Schneefall und vereisendem Nebel.
Wetter:
UAII 251330Z 29006G11MPS 0900 R28/P2000 +SN OVC004 M06/M06 Q1018 28491040 TEMPO 0500 SN FZFG VV002 RMK QBB130 QFE726/0968
UAII 251300Z 29005MPS 0800 R28/2000 +SN BKN004 OVC010 M03/M03 Q1016 28391040 TEMPO 0500 SN FZFG VV002 RMK QBB120 QFE725/0967

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: A320 mit Sharklets zugelassen. A400M erreicht wichtigen Meilenstein. Innovative Very Light Jets mit einem Triebwerk. Schweden befürwortet neuen Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top